Seit Montag
Ende der kostenlosen Coronatests: So sind die Reaktionen in der Kemptener Innenstadt

Auch beim BRK müssen, bis auf wenige Ausnahmen, alle für Corona-Tests bezahlen.
  • Auch beim BRK müssen, bis auf wenige Ausnahmen, alle für Corona-Tests bezahlen.
  • Foto: Screenshot: Allgäu-TV
  • hochgeladen von allgäu.tv

Seit Montag ist sie vorbei, die Zeit der kostenlosen Coronatest für alle. Schnelltests werden 10 bis 20 Euro kosten, PCR-Tests zwischen knapp 70 und bis zu 140 Euro. Wer sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen darf, muss weiterhin nichts für einen Test bezahlen. Unter anderem für Kinder, Jugendliche und Schwangere sind zumindest vorerst noch von den Kosten befreit.

Wohl mehr Corona-Impfungen in Kempten

Das Bayerische Rote Kreuz hat eine Zunahme der Erstimpfungen in Kempten festgestellt. Wie groß diese tatsächlich ist, lässt sich aber noch nicht abschätzen. Kritiker sehen das Ende der kostenlosen Tests als "Impfzwang durch die Hintertür". Andere befürchten, dass manche Infektionen nun nicht mehr erkannt werden, weil sich weniger Menschen testen lassen.

Reaktionen auf kostenpflichtige Corona-Tests

allgäu.tv hat in der Kemptener Innenstadt mit Passanten gesprochen. Die Reaktionen sind ganz unterschiedlich. "Bevor ich mich testen lasse, igele ich mich in meiner Wohnung ein und lasse mir alles bringen", sagt ein Mann. "Die Tests kosten in fast ganz Europa etwas. Wieso soll Deutschland da eine Ausnahme sein?", fragt sich ein anderer.

69 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen