Kulturgesichter
Allgäuer Kulturschaffende berichten über ihr Leben während Corona

Seit einem Jahr finden keine Konzerte mehr statt. Kulturschaffende erzählen, wie es ihnen seitdem ergangen ist.
  • Seit einem Jahr finden keine Konzerte mehr statt. Kulturschaffende erzählen, wie es ihnen seitdem ergangen ist.
  • Foto: Screenshot: Allgäu-TV
  • hochgeladen von Svenja Moller

Niemand mehr ist von Corona unberührt. Doch wer im kulturellen Bereich arbeitet, zum Beispiel als Künstler, als Veranstaltungstechniker oder als Agent, den trifft es besonders hart. Seit einem Jahr gibt es keine Konzerte mehr.

Mit der Aktion Kulturgesichter melden sich jetzt kulturschaffende Allgäuer aus den verschiedensten Bereichen zu Wort. Es ist für viele die erste Möglichkeit seit Beginn der Pandemie, sich den Frust von der Seele zu reden. Ab Montag soll jede Woche ein Talk in den sozialen Medien online gehen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ