Umweltschutz
Zweckverband Abfallwirtschaft Kempten will Wiederverwendung von ausgesonderten Möbeln fördern

Der ZAK nimmt die Wiederverwendung von ausgesonderten Möbeln, Geräten und Büchern verstärkt in Angriff. Dabei will der Verband eng mit bestehenden Institutionen zusammenarbeiten.

Abfall vermeiden, Rohstoffe schützen. So fasst Claudia Mayer knapp das Ziel des neuen Projekts 'Re-Use' des Zweckverbands Abfallwirtschaft Kempten (ZAK) zusammen. Dieser hat sich zum Ziel gesetzt, die Wiederverwendung von ausgesonderten Möbeln, Geräten, Spielsachen, Büchern und sonstigen Dingen zu fördern.

Das Projekt ist Teil eines Förderprogramms, das in diesem Monat startet. Was steckt hinter dem Titel 'Re-Use'? 'Dinge sollen dem Kreislauf wieder zugefügt werden', sagt Mayer, die das Projekt leitet und eigens dafür eingestellt wurde. Zum Beispiel der alte Schrank, der ein neues Zuhause in einer Studentenwohnung finden könnte. Oder das Bett, das in der renovierten Ferienwohnung noch fehlt.

Welche Angebote in dieser Richtung es bereits gibt, und wie der ZAK die bestehenden Institutionen zusammenführen will, lesen Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 07.07.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019