Glasfaser-Ausbau
Schnelle Internet-Verbindung: Glasfaser für weiße Flecken in Kempten

Michael Lucke (Geschäftsführer Allgäuer Überlandwerk GmbH), Oberbürgermeister Thomas Kiechle und Dorit Bode, Sprecherin der M-net Geschäftsführung
  • Michael Lucke (Geschäftsführer Allgäuer Überlandwerk GmbH), Oberbürgermeister Thomas Kiechle und Dorit Bode, Sprecherin der M-net Geschäftsführung
  • Foto: M-net
  • hochgeladen von Holger Mock

Manche Stadtteile und Stadtrandgebiete Kemptens warten schon sehnsüchtig: In den kommenden drei Jahren werden der Glasfaseranbieter M-net und das Allgäuer Überlandwerk (AÜW) auch dort für schnelles Internet sorgen. Das geht aus einer gemeinsamen Pressemitteilung der Stadt Kempten, M-net und AÜW hervor.

Demnach hat die Stadt Kempten die beiden Unternehmen damit vertraglich beauftragt, weitere 300 Gebäude in Kempten mit Glasfaser und damit besonders schnellen Internetleitungen zu versorgen. Vor einem halben Jahr hatte der Stadtrat den Beschluss gefasst, mit Unterstützung des bayerischen Breitband-Förderprogramms die bisher unversorgten Gebiete zu versorgen. Bereits im März 2018 hatten AÜW und M-net im Rahmen einer eigenwirtschaftlichen Glasfaseroffensive begonnen, mehrere Gewerbegebiete in Kempten und über 2.600 umliegende Privathaushalte mit Glasfaser zu erschließen.

Die Bandbreite der neuen Leitungen liegt bei ca. 1.000 Mbit pro Sekunde, zur Freude von Oberbürgermeister Kiechle: „Vor wenigen Tagen habe ich den Förderbescheid des Freistaats entgegengenommen. Jeder Kemptener Bürger wird bald Zugang zu einem schnellen Breitbandanschluss haben. Der Internetanschluss ist schon heute so wichtig wie der Strom- und Wasseranschluss“, sagt Kiechle.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018