• 11. September 2017, 17:53 Uhr
  • 2× gelesen
  • 0

Ladypower
Immer mehr weibliche Azubis in der Allgäuer Landwirtschaft

(Foto: Ralf Lienert)

Die Zeiten sind vorbei, als der älteste Sohn den landwirtschaftlichen Hof übernehmen musste. Immer mehr Mädels drängen freiwillig in den Beruf als Landwirtin. Sie fahren Traktor, packen im Stall mit an und kümmern sich um Haushalt und Familie.

In den vergangenen drei Jahren lag der Frauenanteil bei den angehenden Landwirten an der Berufsschule Kempten im Schnitt bei 16 Prozent. Im neuen Schuljahr sind es schon 21 Prozent. Diese Zahlen spiegeln die Situation an den Berufsschulen im ganzen Allgäu wider, sagt der Kemptener Berufsschullehrer Karl Liebherr. Einziger Ausreißer: das vorherige Schuljahr. Da waren sogar neun von 20 Schülern Mädchen.

Warum der Beruf für Frauen so attraktiv ist, erfahren Sie in der Dienstagsausgabe unserer Zeitung vom 12.09.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH
Powered by Gogol Publishing 2002-2018