• 18. August 2016, 11:33 Uhr
  • 16× gelesen
  • 0

Selbstständigkeit
Andrea Settele aus Roßhaupten verdient ihr Geld mit Handgemachtem

(Foto: Claudia Graf)

In Andrea Setteles Werkstatt steht ein Laufstall, ausgelegt mit Decken und mit Spielsachen darin. Daneben stehen eine normale Nähmaschine sowie eine Overlock für die Ränder des Stoffes und eine Industrienähmaschine. 'Die nehme ich fürs Leder', erklärt die 30-Jährige.

Zahlreiche bunte Stoffe mit unterschiedlichsten Mustern lagert sie in dem Dachzimmer in Roßhaupten, wo sich Settele die Werkstatt ihrer Nähmanufaktur namens 'Alpenkätzle' eingerichtet hat. Über ihre Internetseite und das Portal Dawanda verkauft sie Taschen, Schlüsselanhänger oder auch Mützchen für Kinder.

Apropos: Der Grund für den Laufstall ist der einjährige Blondschopf Levi. '100.000 Ideen', Spaß am Nähen und Basteln und Lust auf die berufliche Unabhängigkeit hatte die 30-Jährige schon lange. Vor zwei Jahren habe sie schließlich eine Veränderung zu ihrem Job als Krankenpflegerin in der Psychiatrie gebraucht. 'Mit gehäkelten Kappen hat’s angefangen.'

Mehr über Andrea Setteles Nähmanufaktur in Roßhaupten lesen Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 19.08.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH
Powered by Gogol Publishing 2002-2018