Kempten (Allgäu) - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Wirtschaft
Symbolbild. Der Mineralöl- und Erdgaskonzern Shell übernimmt die sonnen Gruppe aus Wildpoldsried.

Wirtschaft
Mineralölkonzern Shell übernimmt das Energieunternehmen Sonnen aus Wildpoldsried

Der Mineralöl- und Erdgaskonzern Shell übernimmt das Energieunternehmen Sonnen mit Sitz in Wildpoldsried. Nachdem der Konzern im Mai 2018 bereits als Investor in das Allgäuer Solarbatterie-Unternehmen eingestiegen ist, steht nun die komplette Übernahme an. Damit wird Sonnen zu einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft von Shell. „Gemeinsam können wir nun – ganz im Sinne der Shell Strategie, unseren Kunden mehr und sauberere Energielösungen anzubieten – den Aufbau eines Energiesystems...

  • Kempten (Allgäu)
  • 15.02.19
  • 912× gelesen
Wirtschaft
Jobverlust durch den Brexit? Laut dem Leipniz-Institut könnten allein im Unterallgäu über 200 Stellen gestrichen werden - weltweit sogar bis zu 600.000.

Arbeit
Brexit könnte Jobs im Allgäu kosten

Der Austritt Großbritanniens wird sich auch auf das Allgäu auswirken. Laut einer Veröffentlichung des Leibniz-Instituts aus Halle könnten einem harten Brexit allein im Unterallgäu bis zu 214 Jobs zum Opfer fallen. Ebenfalls genannt wurde auch der Landkreis Biberach mit 354 betroffenen Stellen und der Bodenseekreis mit 375 Arbeitsplätzen. Deutschlandweit könnte ein harter Austritt Großbritanniens rund 100.000 Jobs kosten. Diese Zahlen wollte die IHK Schwaben so nicht bestätigen. Eine...

  • Kempten (Allgäu)
  • 13.02.19
  • 4.064× gelesen
Wirtschaft
Mehr Euros für die Arbeit mit dem Wischmopp: Ab Januar bekommen Reinigungskräfte mindestens 10,56 Euro pro Stunde. Die Gebäudereiniger-Gewerkschaft IG BAU rät zum Lohn-Check.

Lohnerhöhung
Mehr Geld für 570 Reinigungskräfte in Kempten

Rund 570 Reinigungskräfte in Kempten profitieren ab Januar vom erhöhten Mindestlohn in der Gebäudereinigung. So steigt das Gehalt laut einer Mitteilung der Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) um 2,5 Prozent auf 10,56 Euro. Glas- und Fassadenreiniger sollen auf einen Stundenlohn von mindestens 13,82 Euro kommn. In ganz Bayern sollen laut IG BAU etwa 110.000 Reinigungskräfte von der Lohnerhöhung profitieren, das Plus sei für alle Reinigungsfirmen verpflichtend. Der...

  • Kempten (Allgäu)
  • 06.02.19
  • 478× gelesen
Wirtschaft
Immer wieder wollen sich große Einzelhandelsunternehmen im Außenbereich ansiedeln. Doch die kreisfreien Städte im Allgäu lehnen das mit Verweis auf den Schutz des Handels im Zentrum ab. Ein Sonderfall ist Memmingen (unser Bild), wo im Zuge der Ikea-Ansiedlung auch ein großes Fachmarktzentrum entstehen soll.

Handel
Große Einzelhandelsunternehmen wollen sich immer wieder im Außenbereich von Allgäuer Städten ansiedeln

Wie viel Konkurrenz vor den Toren der Stadt verträgt der alteingesessene Einzelhandel? Oder anders formuliert: Lassen Neuansiedlungen im Außenbereich die Innenstädte ausbluten? Diese Frage beschäftigt Handel und Politik im Allgäu immer wieder. Aktuell befeuert wird die Diskussion durch den Sportartikel-Discounter Decathlon. Der will in der Region liebend gerne eine Filiale mit über 2.000 Quadratmetern Verkaufsfläche eröffnen, kann an seinem Wunsch-Standort im Außenbereich aber nicht...

  • Kempten (Allgäu)
  • 31.01.19
  • 1.349× gelesen
Wirtschaft
Kemptens Oberbürgermeister Thomas Kiechle: Zufrieden mit dem Haushalt.

Haushalt
Kempten als erste kreisfreie Stadt Bayerns schuldenfrei

Mit großer Mehrheit hat der Stadtrat am Donnerstagabend den Haushalt für das Jahr 2019 verabschiedet. Nur die Fraktion der Grünen stimmte gegen das Zahlenwerk, das einige Rekorde bricht. 42 Millionen Euro werden investiert, mehr als je zuvor. Der Schuldenstand sinkt gleichzeitig auf Null.Ende 2019 sind sämtliche Schulden im Kernhaushalt getilgt. „Wir sind die erste kreisfreie Stadt in Bayern, die dies erreicht haben wird“, freut sich Oberbürgermeister Thomas Kiechle. Einzigartig im Freistaat...

  • Kempten (Allgäu)
  • 26.01.19
  • 2.005× gelesen
Wirtschaft
Der Arbeitsmarkt im Allgäu boomt.

Bilanz
Sehr gutes Jahr für den Arbeitsmarkt: Beschäftigungsrekord im Allgäu

„2018 war ein ausgezeichnetes Jahr für den Arbeitsmarkt im Allgäu. Noch nie hatten so viele Menschen eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung wie im vergangenen Jahr. Sichtbares Ergebnis dieser Entwicklung ist die niedrige Zahl arbeitsloser Menschen und eine niedrige Arbeitslosenquote von 2,5 Prozent,“ so Maria Amtmann, Leiterin der Agentur für Arbeit Kempten-Memmingen. Die Zahl der arbeitslosgemeldeten Menschen lag laut Agentur für Arbeit in den letzten zehn Jahren nie so niedrig...

  • Kempten (Allgäu)
  • 04.01.19
  • 475× gelesen
Wirtschaft
Für Investitionen im Wertstoffhof Sonthofen sind im nächsten Jahr 4,3 Millionen Euro eingeplant.

Entsorgung
Zweckverband für Abfallwirtschaft will 2019 in einen neuen Wertstoffhof für Sonthofen investieren

Zwölf Millionen Euro will der Zweckverband für Abfallwirtschaft (ZAK) 2019 investieren – vor allem in einen neuen Wertstoffhof in Sonthofen, in die Verarbeitung von Biomüll und Grüngut sowie ins Fernwärmenetz. Damit liegen die Investitionen 2019 um vier Millionen Euro unter denen des aktuellen Jahres. Heuer floss das Geld vor allem in neue Gebäude und die Abgasreinigung des Müllheizkraftwerkes in Kempten. Biomüll und Grüngut verarbeitet der ZAK in Burgberg und in Schlatt bei Kempten. Die...

  • Immenstadt / Sonthofen
  • 21.12.18
  • 682× gelesen
Wirtschaft
Im Margaretha- und Josephinen-Stift am Adenauerring werden künftig keine Senioren mehr stationär betreut. Das betreute Wohnen soll aber bestehen bleiben.

Sozialplan
Pflegekräfte des Kemptener Margaretha- und Josephinen-Stifts bekommen eine Abfindung

Die stationäre Pflege im Margaretha- und Josephinen-Stift wird im März geschlossen. Danach soll es dort Wohnformen geben, in denen Senioren und andere bedürftige Menschen ambulant versorgt werden. Gekündigt wurde den etwa 50 Beschäftigten (in Voll- und Teilzeit) aber bereits vor einiger Zeit. Einige haben wieder eine Stelle gefunden. Für etwa 40 haben sich jetzt Geschäftsführung und Betriebsrat auf einen Sozialplan geeinigt. Sie bekommen eine Abfindung. Die Stiftung als Gesellschafterin...

  • Kempten (Allgäu)
  • 21.12.18
  • 712× gelesen
Wirtschaft
In der Stuttgarter Innenstadt ist Dachser mit Pedelecs unterwegs.

Verkehr
Kemptener Logistikdienstleister Dachser erhält Preis für umweltfreundliches Transport-Konzept

Um die Luft zu verbessern, haben manche Städte Fahrverbote für bestimmte Zonen erlassen. Auch die Forderung nach autofreien Innenstädten wurde schon laut. Doch auch in den Zentren müssen Waren ankommen, das geht nicht ohne Verkehr. „Man muss einen Mittelweg suchen“, sagt Stefan Hohm, der Leiter für Forschung und Entwicklung beim Kemptener Logistik-Dienstleister Dachser. In einer vier Quadratkilometer großen Fläche in der Stuttgarter Innenstadt kommt das Unternehmen mit elektrischen Lastenrädern...

  • Kempten (Allgäu)
  • 15.12.18
  • 495× gelesen
Wirtschaft

Tagungsregion Allgäu
Auf Erfolgskurs: Auszeichnungen und Nominierungen

Anfang des Jahres wurde das Medienhaus Allgäuer Zeitung mit dem Ferag-Vermarkter Preis ausgezeichnet, den der Verband deutscher Lokalzeitungen einmal im Jahr vergibt. Er zeichnet die beste lokale Vermarktungsinitiative in Deutschland aus. Mit dem Sammelalbum “von hier” und den damit verbundenen Aktionen im Jahr 2017 konnte die Jury überzeugt werden. „Das ist eine Ehre für unsere Abteilung und die kreative Arbeit“, so Uli Benker, Leitung AZ Publishing. Für die Verlagsabteilung war die...

  • Kempten (Allgäu)
  • 12.12.18
  • 160× gelesen
Wirtschaft
In die Fußgängerzone biegen viele ab, wenn sie vom Zugpferd Galeria Kaufhof kommen und weiter einkaufen wollen. Ein Abstecher in die Gerberstraße ist selten.

Innenstadt
Kemptener Gerberstraße wird von Passanten kaum beachtet: Wie die Stadt das ändern möchte

Mit einer neuen Idee will das City-Management 2019 ein altes Problem angehen: die Belebung der Gerberstraße. Die kleine Einkaufsstraße in der nördlichen Innenstadt wird nämlich von Passanten links liegen gelassen. Selbst bei der langen Einkaufsnacht am vergangenen Samstag sei dieser Bereich „tot gewesen, obwohl in der Nähe ein Programm über die Bühne ging“, sagt City-Management-Geschäftsstellenleiterin Katinka Zimmer. Nächstes Jahr will der Verein zumindest versuchen, mit Pop-up-Läden (wie...

  • Kempten (Allgäu)
  • 07.12.18
  • 838× gelesen
Wirtschaft
Die Lange Einkaufsnacht in Kempten war wieder gut besucht.
41 Bilder

Bildergalerie
Lange Einkaufsnacht in Kempten lockt viele Besucher an

Ein Mix aus Musik, Show-Teilen und Tanzkunst auf verschiedenen Flächen begleitete die lange Einkaufsnacht in Kempten. Schauen, shoppen und erleben war bis 23 Uhr angesagt. Vom Residenzplatz über Gerberstraße, Freitreppe, Klostersteige, Fischerstraße und Bahnhofstraße bis zum Forum Allgäu gab es viel zu entdecken. Dazu hielten die Geschäfte allerlei besondere Angebote bereit. Möglich machte den Aktionstag auch in diesem Jahr das City-Management. Tausende Besucher ließen sich dieses nächtliche...

  • Kempten (Allgäu)
  • 03.12.18
  • 1.381× gelesen
Wirtschaft
Agrarschau in Dietmannsried

Landwirtschaft
Agrarschau in Dietmannsried soll 2019 fast doppelt so groß werden

Nach der erfolgreichen Premiere in diesem Jahr wird die Agrarschau Allgäu auch 2019 wieder in Dietmannsried (Kreis Oberallgäu) stattfinden. Veranstalter Thomas Diepolder kündigt an, dass sich die Ausstellungsfläche von 35.000 auf 60.000 Quadratmeter vergrößert. Wer auf der Agrarschau Allgäu im April nächsten Jahres seine Produkte präsentieren möchte, kann sich noch bis Jahresende bei Diepolder anmelden. Ziel des Veranstalters ist es, dass nächstes Jahr 300 Aussteller nach Dietmannsried...

  • Kempten (Allgäu)
  • 01.12.18
  • 611× gelesen
Wirtschaft
Blick in die Markthalle am Dienstagnachmittag. Die Verkaufsstände bleiben über die Wintermonate stehen. Als zu klein wird die Halle am Königsplatz von manchen Händlern und Besuchern kritisiert. Andere schätzen dagegen das intensive Markttreiben. Vor allem die Pachtkosten für das Gebäude, das seinerzeit extra für den Wochenmarkt errichtet wurde, verursachen das Minus in der Jahresbilanz.

Kosten
Kemptener Stadträte geben Wochenmarkt-Händlern Contra

Im Haushalt der Stadt geht es für nächstes Jahr um 245 Millionen Euro. Wer nun denkt, dass man sich bei einer solchen Summe wegen 25.000 Euro nicht mehr echauffieren könnte, der irrt. So hoch fällt voraussichtlich das Defizit aus, das der Wochenmarkt verursachen wird. Die Händler lehnten zuletzt höhere Standgebühren zum Ausgleich kategorisch ab. Das wiederum brachte einige Stadträte im Finanzausschuss auf die Palme. Zur Erinnerung: 2,27 Euro zahlen die Händler derzeit am Verkaufstag pro...

  • Kempten (Allgäu)
  • 21.11.18
  • 2.900× gelesen
Wirtschaft
Einkaufen in Kempten: Die Stadt passt ihr veraltetes Einzelhandelskonzept an, damit ihr die Entwicklung nicht entgleitet. Innenstadtrelevante Produktsortimente sollen weiterhin im Zentrum der Stadt konzentriert werden.

Einzelhandel
Oberbürgermeister und Wirtschaftsreferent stehen vor Entscheidungen für neues Einkaufs- und Erlebniszentrum in Kempten

Wo Kleidung einkaufen, wo Schuhe, wo Drogerieartikel, wo Sportausrüstung? In Kempten ballt sich das Angebot in 700 Läden in der Innenstadt. Wenn man den Einzelhandelsumsatz auf die Einwohner umrechnet, landet die Stadt deutschlandweit auf dem achten Platz. 602 Millionen Euro haben die Verbraucher 2017 ausgegeben. Dieses Spitzenergebnis wird immer wieder damit begründet, dass Kempten ein Zerfleddern der Einzelhandelsstandorte verhindert. Ohne Kompromisse geht das allerdings nicht. In den...

  • Kempten (Allgäu)
  • 19.11.18
  • 2.557× gelesen
Wirtschaft
Höhere Beschaffungskosten an der Leipziger Energie-Börse und höhere Netzentgelte lassen die Preise mancher Strom-Tarife auch im Allgäu steigen. Viele Verbaucher müssen deshalb im kommenden Jahr für den Strom mehr bezahlen.

Energie
Die Strompreise im Allgäu steigen

Wie vielerorts in Deutschland steigen im kommenden Jahr auch bei den meisten Energie-Anbietern im Allgäu die Strompreise. Je nach Tarif können das bis zu fünf Prozent an Mehrkosten sein. Ein durchschnittlicher Vier-Personenhaushalt mit einem Stromverbrauch von 3.500 Kilowattstunden (kWh) im Jahr muss dann unter Umständen 50 Euro mehr für den Strom zahlen. Ein Beispiel: Der Basis-Tarif von Allgäu Strom – dem Verbund von neun Allgäuer Energieversorgern im Bereich Oberallgäu und Kleinwalsertal...

  • Kempten (Allgäu)
  • 17.11.18
  • 1.603× gelesen
Wirtschaft
Direkt an der Grundstücksgrenze zum Hildegardis-Gymnasium steht ein Werbeschild für Mc Donald’s.

Regeln
Fast-Food-Werbung auf dem Gelände des Kemptener Hildegardis-Gymnasiums: Ist das erlaubt?

Fast-Food-Werbung auf dem Gelände des Kemptener Hildegardis-Gymnasiums? Das passt doch in Zeiten gesunder Ernährung für Schüler nicht, dachte sich ein Leser unserer Zeitung, als er eine Werbetafel entdeckte. Doch es hat alles seine Ordnung: Die Werbung steht nicht etwa auf öffentlichem Grund, sondern auf einer Privatfläche. Allerdings gibt es sehr wohl Werbetafeln und Litfaßsäulen, die sich auf Flächen der Stadt Kempten befinden. Die Genehmigungen dazu wurden unter anderem deshalb...

  • Kempten (Allgäu)
  • 09.11.18
  • 1.013× gelesen
Wirtschaft
Die bayerischen Reinigungskräfte fordern Weihnachtsgeld.

Arbeit
970 Gebäudereiniger in Kempten wollen Weihnachtsgeld

Die Gebäudereiniger in Bayern fordern Weihnachtsgeld - das hat die Gewerkschaft IG Bau jetzt mitgeteilt. Allein in Kempten betrifft das rund 970 Angestellte, so die Gewerkschaft weiter. Anfang November, so heißt es in einer Pressemitteilung, will die IG Bau mit den Arbeitgebern über die zusätzliche Vergütung verhandeln. Auch Minijobber sollen profitieren Unter den 970 Gebäudereinigern in Kempten seien rund 650 Personen als sogenannte Minijobber angestellt. Auch sie sollen von der...

  • Kempten (Allgäu)
  • 05.11.18
  • 773× gelesen
Wirtschaft
Viehauktion in Buchloe

Tierhandel
Montag ist weiterhin Auktionstag in der Buchloer Schwabenhalle

Eine Schließung der Schwabenhalle ist laut Vorsitzendem Norbert Meggle momentan kein Thema. 500 Tiere werden dort pro Woche gehandelt. Eine neue Auktionshalle für den Handel von Allgäuer Kühen und Kälbern soll in Unterthingau entstehen. Das Gebäude könnte nach derzeitigen Planungen 2022 fertig sein. Es soll der Allgäuer Herdebuchgesellschaft (AHG) als Ersatz für die Tierzuchthalle in Kempten dienen. Diese werde nach den Worten des Vorsitzenden Norbert Meggle aufgegeben. Möglicherweise – so...

  • Buchloe und Region
  • 02.11.18
  • 403× gelesen
Wirtschaft
Markus Brehm, Vorsitzender der IHK-Regionalversammlung Kempten und Oberallgäu
2 Bilder

Wirtschaft
Markus Brehm als Vorsitzender der IHK-Regionalversammlung Kempten und Oberallgäu wiedergewählt

Markus Brehm bleibt Regionalvorsitzender der IHK Kempten-Oberallgäu. Auf der konstituierenden Sitzung am Montagabend in Sonthofen wurde der Geschäftsführer des Allgäuer Zeitungsverlages wiedergewählt. Brehm möchte die Weichen für den weiteren Erfolg der regionalen Wirtschaft stellen. „Gemeinsam mit den Mitgliedern der Regionalversammlung werden wir die drei Bs der IHK Schwaben – Bilden, Bündeln, und Beraten – vorantreiben“, so Brehm in einer ersten Stellungnahme. Ein detailliertes Programm...

  • Kempten (Allgäu)
  • 30.10.18
  • 166× gelesen
Wirtschaft
Der neue Vorstand der IHK-Regionalversammlung Kempten und Oberallgäu (von links): Harald Hiltensberger, Manfred Hegedüs, Marc Deisenhofer, Pius Geiger, Michael Pickert, Christoph Kast, Michael Lucke, der Vorsitzende Markus Brehm und Robert Frank, der als Vizepräsident die Regionalversammlung Kempten & Oberallgäu im IHK-Präsidium vertreten soll.

Wahlen
IHK-Regionalversammlung Kempten und Oberallgäu wählt Markus Brehm erneut zum Vorsitzenden

Bei der konstituierenden Sitzung der IHK-Regionalversammlung Kempten und Oberallgäu am 23. Oktober 2018 in Sonthofen wurde Markus Brehm, Geschäftsführer der Allgäuer Zeitungsverlag GmbH, erneut zum Regionalvorsitzenden gewählt. Seine Stellvertreter im Vorstand sind Marc Deisenhofer (Adolf Präg GmbH & Co KG, Kempten), Pius Geiger (Wilhelm Geiger GmbH & Co. KG, Oberstdorf), Manfred Hegedüs (Sparkasse Allgäu, Kempten), Harald Hiltensberger (Harald Hiltensberger und Carmen Hiltensberger...

  • Kempten (Allgäu)
  • 29.10.18
  • 348× gelesen
Wirtschaft
Michael Lucke (Geschäftsführer Allgäuer Überlandwerk GmbH), Oberbürgermeister Thomas Kiechle und Dorit Bode, Sprecherin der M-net Geschäftsführung

Glasfaser-Ausbau
Schnelle Internet-Verbindung: Glasfaser für weiße Flecken in Kempten

Manche Stadtteile und Stadtrandgebiete Kemptens warten schon sehnsüchtig: In den kommenden drei Jahren werden der Glasfaseranbieter M-net und das Allgäuer Überlandwerk (AÜW) auch dort für schnelles Internet sorgen. Das geht aus einer gemeinsamen Pressemitteilung der Stadt Kempten, M-net und AÜW hervor. Demnach hat die Stadt Kempten die beiden Unternehmen damit vertraglich beauftragt, weitere 300 Gebäude in Kempten mit Glasfaser und damit besonders schnellen Internetleitungen zu versorgen....

  • Kempten (Allgäu)
  • 25.10.18
  • 680× gelesen
Wirtschaft

Geldsorgen
291 Kemptener ließen sich im vergangenen Jahr von einer Schuldnerberatung helfen

27.000 Euro sind eine Menge Geld. Besonders, wenn man es nicht auf dem Bankkonto hat, sondern die Summe jemandem schuldet. Durchschnittlich 27.000 Euro bringen Kemptener in ihrer Verzweiflung dazu, um Hilfe bei der Schuldnerberatung zu bitten. Im vergangenen Jahr ließen sich 291 Menschen längerfristig begleiten. Einen existenzbedrohenden Schuldenberg haben allerdings vermutlich viel mehr aufgehäuft, nach Einschätzung einer Kreditauskunftsfirma sogar jeder zehnte Einwohner und damit 7.000...

  • Kempten (Allgäu)
  • 25.10.18
  • 315× gelesen
Wirtschaft
Bei der Verleihung des European Energy Award (oben von links): Bayerns Umweltminister Marcel Huber, Festrednerin Professorin Dr. Lamia Messari-Becker, Pfrontens Bürgermeisterin Michaela Waldmann, Eza-Chef Martin Sambale, die Bürgermeister Arno Zengerle (Wildpoldsried) und Christian Schlegel (Stöttwang), Armand Dütz (Chef des European Energy Awards) und Buchenbergs Bürgermeister Toni Barth. Unten von links: Ingrid Fischer (Dritte Bürgermeisterin in Sonthofen), Rudolf Schaupp (Vize-Landrat Berchtesgadener Land), die Bürgermeister Jörg Fischer (Donauwörth), Dr. Stephan Winter (Mindelheim) und Bernhard Kerler (Bad Grönenbach).

Klimaschutz
Wildpoldsried erhält zum zweiten Mal Energie-Preis "European Energy Award"

Der Ort der Preisverleihung war bewusst gewählt: Im Oberallgäuer Wildpoldsried hat Bayerns Umweltminister Marcel Huber jetzt den European Energy Award 2018 für bayerische Städte und Gemeinden verliehen. Wildpoldsried gilt seit Jahren als Vorzeigegemeinde bei der Energiewende und beim Klimaschutz. Zum zweiten Mal bekam nun der 2.600-Seelen-Ort diesen europäischen Energie-Preis in Gold – und das mit 93,2 Prozent aller erreichbaren Punkte. „Das ist herausragend und der höchste Wert in ganz...

  • Kempten (Allgäu)
  • 25.10.18
  • 407× gelesen

Beiträge zu Wirtschaft aus

Powered by Gogol Publishing 2002-2019