Memmingen
Überraschung im Unterallgäu

Mit einem 2:1 (0:1)-Derbysieg gegen den SV Egg a. d. Günz feierte der BSC Memmingen den ersten 'Dreier' nach 18 Spielen in der heimischen Arena. Zunächst geriet der BSC in Rückstand: Rainer Braunmiller verwandelte einen Foulelfmeter zum 1:0 für Egg. Erst zehn Minuten nach der Pause kam Memmingen zum Ausgleich. Nach schöner Vorarbeit von Marjancic traf Kul zum 1:1. Nach einem Foul an Meier verwandelte Krasniqi (75.) zum 2:1.

Schiedsrichter Warnck (Hiltenfingen).

BSC Memmingen Ploth, Pauls (15. Meier), Knauz, Cilik, Ottinger, Weiler, Wiest, Winkler, Kul, Krasniqi (90. Müller), Marjancic (88. Isik).

SV Egg Dorer, Kees, Höbel (55. Schuhwerk), Jehle, M. Fackler, R. Braunmiller, Schedel, Mutzel, Huber (55. M. Braunmiller), Wassermann, Fackler (67. Brauchle).

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019