Erfolg
TSV Kottern schafft mit Hängen und Würgen Aufstieg in die Fußball-Bayernliga

56Bilder

Jubel beim TSV Kottern: Die Fußballer aus Kempten-Sankt Mang haben am Samstagnachmittag den Meistertitel in der Landesliga Südwest geholt und steigen damit in die Bayernliga auf, in der neben dem 1. FC Sonthofen künftig ein zweiter Allgäuer Verein mitmischt.

Die Kotterner holten am letzten Spieltag ein glückliches 1:1 beim SC Ichenhausen und hielten damit den punktgleichen FSV Illertissen II dank des besseren direkten Vergleichs auf Distanz. Es war allerdings ein absolutes Herzschlagfinale, bei dem der Erfolg der Kotterner .

Kottern agierte über weite Strecken zu ängstlich und geriet acht Minuten vor Spielende durch ein Abstaubertor von Stefan Winzig 0:1 in Rückstand. Zu diesem Zeitpunkt war Illertissen II Meister. Doch in letzter Minute fiel Kotterns Angreifer Sinan Yilmaz nach einer Berührung von Timo Pape im Strafraum um - und Schiedsrichter Birkmeir aus Dezenacker entschied auf Elfmeter. Den verwandelte Yilmaz sicher zum 1:1.

Wenige Augenblicke später folgten Jubel, Trubel, Bierduschen... Bis in die frühen Sonntagmorgenstunden feierten die Kotterner im heimischen Vereinsheim ihren Triumph.

Wer die nervenaufreibenden 90 Minuten in Ichenhausen noch einmal nachverfolgen will: Auf www.fupa.net/allgaeu gibt's den Liveticker...

Einen ausführlichen Bericht mit Stimmen und Reaktionen lesen Sie in der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 26.05.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018