• 22. März 2017, 07:11 Uhr
  • 21× gelesen
  • 0

Ski alpin
Tobias Müller (24) vom SC Fischen holt Gold bei der Telemark-WM in La Plagne

(Foto: Robin Kraft)

Am Ende hat es doch noch mit einem Titel geklappt: Tobias Müller vom SC Fischen gewann Gold im Sprint-Wettbewerb bei der Telemark-Weltmeisterschaft im französischen La Plagne. Für Deutschlands besten Telemarker lief die WM dennoch schlechter als erwartet.

'Bis zum Titel am letzten Wettkampftag war ich eher enttäuscht, jetzt bin ich aber zufrieden', sagt der 24-jährige Obermaiselsteiner, der für den SC Fischen antritt.

Als Gesamtweltcupsieger und Saisonbester im Sprint und Parallel-Sprint war Müller klarer Medaillenfavorit in allen Disziplinen. Und es ging auch gut los: Zusammen mit Jonas Schmid und Johanna Holzmann (beide SC Oberstdorf) wurde er Dritter.

'Gerade die Medaille im Team-Wettkampf hat mich mega gefreut. Johanna ist super gefahren und von Schwung zu Schwung besser geworden', erzählt Müller.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe unserer Zeitung vom 22.03.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH
Powered by Gogol Publishing 2002-2018