Empfang
Stadt Kempten ehrt das Team Abt Sportsline für den WM-Titel in der Formel E

'Außer zum Blumengießen ist da die letzten 40 Jahre niemand mehr rausgegangen'. Christa Eichhorst, die langjährige Büroleiterin des Kemptener Oberbürgermeisters, muss es wissen. Sie erinnert sich auch noch daran, wann der der Balkon auf der Südseite des Rathauses zuletzt offiziell genutzt wurde.

'1969 – oder 68 – vom ehemaligen Bürgermeister August Fischer. Der hat von dort oben traditionell den Stadtnikolaus begrüßt', erzählt Eichhorst und schiebt hinterher: 'Toll, dass wir jetzt mal wieder einen richtigen Anlass dafür haben.' Das betonte auch Oberbürgermeister Thomas Kiechle, nachdem er das Kemptener Team Abt Sportsline zuvor in der Schrannenhalle für den WM-Titel in der Formel-E-Rennserie geehrt hatte.

Mehr über dem Empfang im Rathaus erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe unserer Zeitung vom 28.09.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018