Radsport
Lisa Brennauer aus Durach holt dritte WM-Medaille

Die Duracherin Lisa Brennauer hat ihr drittes Edelmetall geholt. Beim letzten Wettbewerb der Rad-WM im spanischen Ponferrada gewann die 26-Jährige im Straßenrennen die Silbermedaille. Nach 127,4 Kilometern landete die Allgäuerin hinter der Französin Pauline Ferrand Prevot.

Bronze ging an die Schwedin Emma Johansson. Damit enden für die Frauenkonkurrenz die Titelkämpfe. Brennauer ist nach ihren Goldmedaillen im Team- und im Einzelzeitfahren die erfolgreichste Athletin.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018