Kaufbeuren
Last Minute Transfer: Daniel Menge wird ein Joker

Eigentlich hatte der ESV Kaufbeuren die Transferaktivitäten für diese Saison bereits eingestellt. Doch erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. Nach der Mitte der Woche bekannt gewordenen Verletzung von Stürmer Rob McFeeters, er muss auf Grund einer Bandscheibenverletzung zwei Wochen pausieren, hatte ESVK-Manager Klaus Habermann seine Kontakte spielen lassen und kurz vor Ende der Transferfrist kurzfristig Ersatz parat.

Mit Daniel Menge kommt ein Ersatzmann nach Kaufbeuren, der in Eishockeykreisen eine gewisse Qualität verspricht. Der 27 jährige Stürmer war bereits in seiner Juniorenzeit in diversen Auswahlmannschaften aktiv und vertrat die deutschen Farben bei drei Weltmeisterschaften.

Der gebürtige Münchner spielte in der Saison 2007/2008 bei den Augsburger Panthern in der DEL, die meiste Zeit seiner Karriere jedoch in der Bundesliga für die Dresdner Eislöwen. In der Saison 2006/2007 war er mit 46 Punkten in 52 Spielen und in der Saison 2008/2009 mit 53 Punkten in 47 Spielen Punktbester deutscher Spieler der Bundesliga.

Diese Saison wechselte Menge auf Grund seines Studiums nach Bad Tölz in die Oberliga, möchte seine Karriere aber nun wieder in der Bundesliga fortsetzen. Der ESV Kaufbeuren freut sich, Daniel Menge nach Erledigung der Transferformalitäten ab dem kommenden Wochenende in seinem Kader begrüßen zu können.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019