Kempten
Kein hohes Niveau

Mit einem 1:1 (0:0) gegen den TSV Nördlingen verabschiedete sich der FC Kempten in die Winterpause. In dem niveauarmen Spiel, das Kempten ohne Dame Diouf begann (siehe Seite 21), zeigten sich die Gäste zunächst etwas überlegen. FCK-Schlussmann Koytaviloglu musste zwei brenzlige Situationen retten. Auch in der zweiten Hälfte waren kaum gelungene Spielzüge, geschweige denn Torchancen zu sehen. Die Führung für die Gäste entsprang einer Standardsituation. Einen Eckball nutzte Turzer zum 0:1 (62.), nach einer fragwürdigen Schiedsrichter-Entscheidung allerdings. Noch einmal haderten die Kemptener, als ein Alleingang von Rancic durch ein Handspiel gestoppt, dieses aber nicht geahndet wurde. Kurz darauf verpasste Turzer die Vorentscheidung. Nach 87 Minuten gelang Thum doch noch der Ausgleich. In der Nachspielzeit hätte Kögel das Spiel sogar drehen können, doch er verpasste einen Steilpass nur knapp.

Schiedsrichter Verhaag (Jengen).

FC Kempten Koytaviloglu, Engel, Jocher, Klose, Greiter, Sevimli (67. Dizen), Maier (46. Thum), Ristic (75. Saricoskun), Buhic, Kögel, Rancic.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018