Crimmitschau / Kaufbeuren
Joker siegen auch in Crimmitschau

Auch kurz vor Silvester sammeln die Kaufbeurer Joker weiterhin fleißig Punkte und bringen aus Crimmitschau beim 3:2 Sieg nach Penaltyschießen zwei weitere Zähler mit ins Allgäu. Vor 2.770 Zuschauern punkteten die Joker damit bereits im siebten Spiel in Folge, darunter fünf Auswärtspartien. Gleich zu Beginn zeigten sich die Gäste abgezockt und nutzten sofort die erste Überzahlmöglichkeit durch Torjäger Mike Wehrstedt zur frühen Führung. Allerdings leisteten sich die bisher so fairen Joker ein paar Minuten später innerhalb weniger Sekunden zwei Strafzeiten und mußten sich somit zu dritt gegen fünf Gastgeber erwehren.

Dies nutzte ausgerechnet der Ex-Joker Kevin Saurette zum 1:1 Ausgleich, als er in einer unübersichtlichen Situation den Puck über die Linie stocherte.

Doch die Kaufbeurer antworteten prompt im Stile einer Klassemannschaft. Nur zwei Minuten später war Ligatopscorer Jordan Webb zur Stelle, und schon wieder waren die Gäste in Führung.

Wenig später sollte sich die große Chance ergeben, den Vorsprung auszubauen, als sich Scott Champagne eine Undiszipliniertheit leistete und eine 5+ Spieldauerstrafe erhielt. Doch ausgerechnet das Powerplay, ansonsten eine Domäne der Joker, sollte zu diesem Zeitpunkt nicht so wie gewünscht klappen. Auch eine weitere Strafzeit und somit eine fast eineinhalbminütige doppelte Überzahl brachte nicht den gewünschten Erfolg.

Im zweiten Drittel plätscherte das Spiel lange Zeit vor sich hin. Zwar versuchten die Gastgeber mit Nachdruck, den Ausgleich zu erzielen. Doch es schien, dass die Joker durch konzentrierte Abwehrarbeit mit einem starken Thomas Tragust jederzeit Herr der Lage wären. Die eher seltenen Angriffsbemühungen sorgten dafür meist für Gefahr vor dem Heimtor.

In der 33. Minute wurde der Kaufbeurer Torhüter allerdings doch durch Adriano Carciola zum mittlerweile verdienten Ausgleich bezwungen. Zum Ende des Abschnitts kamen die Gastgeber doch noch einmal stärker auf. Mit Glück und Geschick brachten sich die Joker in die zweite Drittelpause.

Im Schlußabschnitt schien es, dass beide Mannschaften mit der Punkteteilung vorerst zufrieden waren. Zwar gab es genug Chancen auf beiden Seiten, doch der letzte Wille, hier unbedingt noch in regulärer Spielzeit den Sack zu machen zu wollen, war nicht zu erkennen.

In der anschließenden Verlängerung waren die Joker zwar das bessere Team, versäumten es allerdings, vor der \'Lotterie\' Penaltyschießen die Entscheidung herbeizuführen.

Bisher war diese Form der Entscheidungsfindung nicht unbedingt die Stärke der Kaufbeurer. In insgesamt vier Penaltyschießen gingen die Joker nach keinem als Sieger hervor.

Doch diese schlimme Serie konnte dieses Mal endlich beendet werden. Nachdem Mike Wehrstedt vergab, war zwar Mats Lindmark mit seinem Versuch erfolgreich, doch Schiedsrichter Klau versagte dem Treffer die Anerkennung.

Als schließlich auch der dritte Schütze der Gastgeber erfolglos blieb, entschied letztendlich Verteidiger Jakub Körner mit dem letzten Penalty diese Partie und sicherte seiner Mannschaft den wichtigen Zusatzpunkt. Ein tolles Jahr geht mit einem wichtigen Sieg zu Ende.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018