Kaufbeuren
Joker mit bitterer Niederlage in Hannover

Ohne zwei etablierte Verteidiger - Robert Paule gesperrt, Mats Lindmark verletzt - war für die Joker beim aufstrebenden Tabellenvorletzten Hannover Indians bei der 1:4 Niederlage vor 3.321 Zuschauern leider nichts zu holen. Die Joker kamen nicht richtig ins Spiel und hatten in einer niveauarmen Begegnung wie die Gastgeber kaum Chancen. Kurz vor Drittelende durften allerdings die Indians jubeln, die in Person von DJ Jelitto in Führung gingen.

Im zweiten Drittel bot sich den Zuschauern ein ähnliches Bild. Wieder waren die Gastgeber mit einem Tor zur Stelle. Brad Bagu nutzte eines der wenigen Überzahlspiele an diesem Abend zum 2:0.

Als Jeremy Wagner auf 3:0 erhöhte, war die Vorentscheidung gefallen. Zwar markierte Kapitän Emil Ekblad im letzten Drittel den Anschlußtreffer, doch erneut Jelitto beseitigte alle Zweifel mit dem 4:1 Endstand.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019