FC Memmingen zum Jahresabschluss beim Aufsteiger Rosenheim

Der TSV 1860 Rosenheim will das letzte Bayernliga-Spiel des Jahres gegen den Tabellenführer FC Memmingen am Samstag (14 Uhr) unbedingt austragen. Wenn sich die Witterungsverhältnisse nicht dramatisch ändern, spricht nichts dagegen, dass die Begegnung im Stadion an der Jahnstraße in auf Rasen ausgetragen wird. Während die meisten anderen Bayernliga-Spiele abgesagt wurden, wird zu 99 Prozent gespielt, hieß es gestern am späten Nachmittag aus Rosenheim. Als mögliches Ausweichgelände hat der TSV zudem auch einen Kunstrasenplatz für Punktspiele gemeldet.

Nachdem schon die Begegnung gegen Bayreuth ausgefallen ist, wäre es den Memmingern natürlich recht, wenn das letzte Spiel 2009 noch stattfinden kann, damit der Terminkalender im Frühjahr nicht zu eng wird. Dabei werden sich die beiden abwehrstärksten Mannschaften gegenüber stehen.

Der FCM kassierte erst 14 Gegentreffer, Rosenheim auch nur 19  dennoch steht bislang nur der 12. Tabellenplatz für den Aufsteiger zu Buche. Im letzten Heimspiel ließen die Sechziger mit einem 2:0 Erfolg gegen Spitzenteam TSV Rain aufhorchen.

Spielertrainer Manfred Burghartswieser, der selbst verletzt ist, rechnet sich gegen Memmingen eine gute Chance aus: Wir haben nichts zu verlieren gegen den kommenden Aufsteiger. Wir wollen aggressiv spielen und dem FCM das leben möglichst schwer machen. Bei den Memminger hat Daniel Böck nach seiner Grippe wieder das Training aufgenommen.

Er dürfte das erfolgreiche Torjäger-Duo mit Candy Decker wieder komplettieren. Decker weilte die ganze Woche beruflich in Karlsruhe und wird erst am Samstag zur Mannschaft stoßen.

Bis auf die Langzeitverletzten Manuel Andorfer, Matthias Bader und Christoph Mangler sind alle Mann an Bord, so dass Trainer Esad Kahric seit langer Zeit auch auf eine volle Ersatzbank zurückgreifen kann, zumal sich die Bezirksoberliga-Mannschaft bereits in der Winterpause befindet.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019