Fußball
Ex-Bundesligaprofi Dame Diouf spielt jetzt bei der DJK Ost Memmingen

Diouf ist mittlerweile 35 Jahre alt und neuer Hoffnungsträger bei der DJK SV Ost Memmingen, die erstmals in ihrer Geschichte in die Fußball-Bezirksliga aufgestiegen ist. DJK-Abteilungsleiter Frank März baut auf Dioufs spielerische Klasse: 'Er soll bei uns seine gefürchtete Kopfballstärke und seine ganze Erfahrung mit einbringen.'

Dame Diouf, damals 23 Jahre jung, macht 2001 für seinen neuen Verein Hannover 96 (damals 2. Liga) sein zweites Spiel als Profi überhaupt - und trifft gleich: Flanke aus dem rechten Halbfeld von Nebojsa Krupnikovic auf den im Strafraum lauernden Diouf. Und der köpft in der 26. Minute zum 2:0 ein.

2005 war seine Profi-Karriere endgültig gekippt. Von da an tingelte er durch die Fußball-Provinz: Wiesbaden, Hüls und Meppen, vor vier Jahren der FC Kempten (FCK), dann Isny, Cambodunum Kempten und jetzt die DJK SV Ost Memmingen.

Mehr zur Geschichte der Karriere von Dame Diouf, wie er Rassismus im Sport erlebt hat, warum seine Profi-Karriere gescheitert ist, finden Sie in der Memminger Zeitung vom 15.07.2013 (Seite 29).

Die Memminger Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018