Auszeichnung
Bayerischer Sportpreis: Kemptener TV-Moderatorin Marianne Kreuzer wird geehrt

Als Sportjournalistin hat sie eine Männerdomäne bezwungen. Denn sie war die erste ARD-Studio-Moderatorin bei Olympischen Spielen. Mit ihrer Sendung 'Blickpunkt Sport' im Bayerischen Fernsehen hatte sie bundesweit Erfolg.

Doch zuhause, im Allgäu, ist Marianne Kreuzer ganz die Tochter. Dann schläft sie in ihrem Kinderzimmer, das samt der Puppen unverändert - und ihre spezielle Liebe geblieben ist. Dann kümmert sich die 51-jährige gebürtige Kemptenerin auch um ihre Mutter.

Diese war - wie ihr Bruder, der CSU-Fraktionsvorsitzende im Landtag, Thomas Kreuzer, und der Rest der Familie - auch dabei, als Marianne Kreuzer für ihr journalistisches Lebenswerk ausgezeichnet wurde. Sie bekam in der Kategorie 'Darstellung des Sports in den Medien' den bayerischen Sportpreis. Eine Auszeichnung, die sie nicht nur ihren Kolleginnen und Kollegen widmet, sondern besonders der kürzlich an Krebs gestorbenen ZDF-Sportmoderatorin Jana Thiel (44).

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe unserer Zeitung vom 23.07.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018