Memmingen
Allgäu-Junior-Trophy mit viel Bundesliga-Nachwuchs

Gleich nach dem Jahreswechsel ist es am Sonntag, 3. Januar 2010, wieder soweit. Dann steigt in den beiden Memminger Sporthallen an der Bodenseestraße als Höhepunkt der FCM-Hallenfußballtage wieder die Allgäu-Junior-Trophy der U13-Junioren. Es wird bereits die 12. Ausgabe dieser hochkarätigen Veranstaltung sein, zu dem sich wieder etliche Nachwuchsteams von Bundesligaclubs und weiteren Topvereinen aus dem In- und Ausland angesagt haben. Bei den Organisatoren des Fördervereins der FCM-Junioren e.V. laufen seit einem Jahr die Vorbereitungen für eine der größten und best besetzen Veranstaltungen in dieser Alterklasse.

Ab 10 Uhr vormittags wird das runde Leder rollen und sicher wieder viele Fans des Budenzaubers anlocken. In den vergangenen Jahren ware jedenfalls die Tribüne mit 600 Zuschauern voll besetzt. Fehlen werden zwar diesmal die Sieger von 2007 und 2008 1. FC Nürnberg und FC Schalke 04, aber dafür konnten auch wieder neue Gäste gewonnen werden, die dem Pokalverteidiger SSV Ulm 1846 das Leben schwer machen wollen.

Wohlklingende Namen sind unter anderem Borussia Dortmund, VfL Bochum, Borussia Mönchengladbach oder SC Freiburg. Außerdem werden mit dem FV Ravensburg eine Mannschaft aus der näheren Umgebung und der weit gereiste FC Stern Marienfeld Berlin zum ersten Mal dabei sein. Internationales Flair verleiht dem Turnier in diesem Jahr wieder der FC Luzern aus der Schweiz, fast schon ein Stammgast in Memmingen. Zwei Teams des Gastgebers FCM wollen auch heuer wieder im Feld der namhaften Vereine mithalten.

Gespielt wird in der BBZ-Halle wieder mit Rundum-Bande. Im Rahmenprogramm gibt es wieder eine große Tombola, unter anderem mit Fan-Artikeln und Trikots der teilnehmenden Clubs und weiteren attraktiven Preisen. Die meisten Spieler der teilnehmenden Mannschaften werden wieder bei Gastfamilien untergebracht, was bei den Vereinen jedes Jahr gut ankommt und den familiären Charakter der Großveranstaltung unterstreicht.

1. Vorrunde ab 10 Uhr

Gruppe A: FC Augsburg, Borussia Dortmund, FC Augsburg, Karlsruher SC, FC Memmingen II.

Gruppe B: FC Stern Marienfeld Berlin, VfL Bochum, SC Freiburg, FV Ravensburg.

2. Vorrunde ab 12.30 Uhr

Gruppe C: SpVgg Greuther Fürth, C Luzern, Borussia Mönchengladbach, FC Memmingen I.

Gruppe D: Dynamo Dresden, Fortuna Düsseldorf, MSV Duisburg, SSV Ulm 1846 (Pokalverteidiger).

Für die Zwischenrunde ab 15.20 Uhr qualifzieren sich die besten Mannschaften. Der Sieger der Allgäu-Junior-Trophy wird gegen 18.40 Uhr im Finale ermittelt.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019