• 10. Oktober 2015, 07:50 Uhr
  • 16× gelesen
  • 0

Abenteuer
9.000 Kilometer mit dem Fahrrad: Kemptener Alois Nussbaumer auf Abenteuer-Tour durch Schweden

(Foto: privat)

In den Semesterferien wollte der Student Alois Nussbaumer und begeisterte Radsportler auf dem Drahtesel durch Schweden tingeln. Es wurde ein Abenteuertrip zum Nordkap und in unzählige Städte.

Der 29-Jährige vom RSC Kempten spult am Ende in sechs Wochen über 9.000 Kilometer ab. 'In Sachen Ausrüstung war ich, im Nachhinein gesehen, gar nicht gut aufgestellt', sagt Nussbaumer lachend. Seine erste Radreise auf eigene Faust ist seit ein paar Tagen zu Ende.

'Ich hatte keine Sportlernahrung, dafür hab’ ich riesige Mengen gegessen', sagt Nussbaumer, überlegt kurz und zählt eine Tagesration auf: 'Drei Bananen, ein Kilo Kartoffelsalat, ein Laib Brot, Käse und Würste, Kekse, eine Tüte Gummibärchen, dazu zwei bis drei Tafeln Schokolade.' Im Schnitt sei er rund 270 Kilometer am Tag gefahren. 'Da muss die Kalorienzufuhr eben stimmen. Ich habe trotzdem neun Kilo abgenommen', sagt er schmunzelnd.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 10.10.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH
Powered by Gogol Publishing 2002-2018