Hinterzarten
Zweite Medaille für Morweiser

Janis Morweiser vom SC Oberstdorf befindet sich bei der nordischen Junioren-Weltmeisterschaft in Hinterzarten auf einem wahren Höhenflug. Nach Platz drei im Sprint (fünf Kilometer Langlauf) der Nordischen Kombination lief es beim gestrigen Wettbewerb mit Skispringen und zehn Kilometer Langlauf noch besser: Platz zwei und damit die Silbermedaille standen am Ende für den 19-Jährigen zu Buche.

Nach dem Springen nur auf Platz acht liegend zeigte Morweiser seine stärke in der Loipe und musste sich nur dem Norwegen Ole Christian Wendel geschlagen geben. «Beim Springen habe ich einige Meter verschenkt. Mein Ziel war es dann unter die Top sechs zu kommen. Jetzt habe ich zwei Medaillen und bin überglücklich», sagte Morweiser. Den undankbaren vierten Platz belegte wie bereits am Mittwoch sein Vereinskollege Johannes Rydzek (19). Pech für den Olympiastarter: auf den Bronzemedaillengewinner Gudmund Storlien aus Norwegen fehlten ihm nur 2,5 Sekunden.

Von solchen Platzierungen konnten die Allgäuer Starter in den Langlauf-Verfolgungsrennen nur träumen. Die gesundheitlich geschwächte Hanna Kolb (18/TSV Buchenberg) wurde 48., Hannes Dotzler (19/SC Sonthofen) 28.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019