Zwei Omnibusse verunglückt

Memmingen/Pfronten/Kempten(az). - Auf der B18 kam es gestern zu einem Unfall zwischen einem Lastwagen und einem mit 24 Kindern besetzten Bus. Der Fahrer des Busses erlitt schwere Verletzungen. In Steingaden (Oberbayern) nahe der Grenze zum Allgäu stürzte ein Reisebus um (siehe Seite 1) Auch in den anderen Teilen der Region verwandelten Schnee und Eis die Straßen in Rutschbahnen. Mehrere Lkw blieben hängen und behinderten den Verkehr. Der Unfall auf der B18 zwischen Memmingen-Ost und Holzgünz ereignete sich am gestrigen Nachmittag. Die beteiligten Kinder waren Mitglieder einer Mindelheimer Faschingsgesellschaft. Sie blieben unverletzt und wurden vom Roten Kreuz betreut, bis ein Ersatzbus eintraf. Die B18 war einseitig gesperrt. Nahe Kaufbeuren kam ein Lastzug von der Bundesstraße 12 ab.

Der Fahrer war mit seinem Lkw aus Richtung Marktoberdorf gekommen. Beim Bremsen auf schneeglatter Fahrbahn geriet der Auflieger ins Schleudern - der gesamte Lkw wurde um 180 Grad gedreht und rutschte dann in den Graben. Dabei wurde der Tank beschädigt - Diesel lief allerdings erst aus, als der mittlerweile geborgene Lkw wieder auf der Straße stand. Der Tank wurde abgedichtet. Für die Bergungsarbeiten musste die B12 zeitweilig total gesperrt werden. An der A7 war gestern bei Kempten-Leubas die Ab- beziehungsweise Auffahrt blockiert. Dort war ein Lastzug quer gestanden. Laut Polizeidirektion Kempten ging auf der Auffahrt daraufhin nichts mehr. Auch bei Pfronten war die B309 etwa eine halbe Stunde lang blockiert. Dort hatten sich zwei Lastzüge berührt. Daraufhin staute sich der Verkehr hinter den beiden Lkw. Die Polizei musste die Strecke deshalb sperren.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018