ZuversichtlichnachWürzburg

Memmingen (lie). - Nach der 1:2-Niederlage zum Start in die Frühjahrsrunde gegen den FC Ismaning will Fußball-Bayernligist FC Memmingen beim abstiegsbedrohten Würzburger FV unbedingt punkten. Die Würzburger belegen mit 20 Punkten momentan den 15. Tabellenplatz (Relegationsplatz), haben Trainer Stefan Heisler entlassen und werden nun von einem Trainergespann betreut. 'Dies wird für die Mannschaft eine zusätzliche Motivation sein, zumal die beiden Neuen das System umgestellt haben', so FCM-Trainer Esad Kahric.

'Würzburg kämpft gegen uns praktisch um seine letzte Chance', vermutet der FCM-Coach. Von seiner Mannschaft erwartet Kahric eine Steigerung: 'Denn es stehen sehr schwere Spiele vor uns.' Einige Änderungen wird es in der Besetzung geben. Mittelfeldspieler Markus Kramer fehlt wegen einer Trainingsverletzung, und auch der bislang beste Torschütze der Saison, Axel Fuchsenthaler (sieben Treffer) fällt grippekrank aus. So wird wohl der zuletzt dreifache Torschütze bei den A-Junioren, Oliver Wild, zu seinem ersten Bayernliga-Spiel der Senioren kommen. Trotz der Ausfälle glaubt Esad Kahric an seine Mannschaft: 'Wir haben einen guten und ausgeglichenen Kader.'

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018