Special Wölfe im Allgäu SPECIAL
Wölfe im Allgäu

Aktion
Wölfe im Allgäu: Alpwirtschaftlicher Verein im Allgäu ruft zu Mahnfeuern auf

Mahnfeuer sollen "Entscheidungsträger in Politik und Verwaltung zur Umkehr zu bewegen", erklärt  Franz Hage, Vorsitzender des Alpwirtschaftlichen Vereins im Allgäu e.V. (AVA)
  • Mahnfeuer sollen "Entscheidungsträger in Politik und Verwaltung zur Umkehr zu bewegen", erklärt Franz Hage, Vorsitzender des Alpwirtschaftlichen Vereins im Allgäu e.V. (AVA)
  • Foto: Alpwirtschaftlicher Verein im Allgäu e.V.
  • hochgeladen von Holger Mock

Der Alpwirtschaftliche Verein im Allgäu e.V. sieht in den Wölfen eine "ernste Bedrohung für den Fortbestand der artgerechten Weidetierhaltung". Daher unterstützt er laut einer Pressemitteilung eine Aktion des Fördervereins der Deutschen Schafhaltung. Die Aktion sieht vor, dass am Samstag, den 15. September 2018 in ganz Europa Mahnfeuer entfacht werden.

Ziel der Aktion ist laut Franz Hage, dem Vorsitzenden des Alpwirtschaftlichen Vereins im Allgäu, Entscheidungsträger in Politik und Verwaltung zur Umkehr zu bewegen, außerdem die "vielfältige Allgäuer Weide- und Alpwirtschaft gegen das unkontrollierte Populationswachstum der Wölfe zu schützen und mit dieser Aktion auch mit der Bevölkerung ins Gespräch zu kommen.“

Wölfe hätten im Allgäu keinen Lebensraum, so Hage. Er betrachtet die Entwicklung der letzten Zeit mit Sorge, weil wirksamer Herdenschutz im Allgäuer Alpenraum nicht möglich sei. Wölfe müssten daher entfernt werden, wenn sie Mensch oder Vieh Schaden zufügten oder gefährlich nahe kommen.

Für die Feuer ist eine behördliche Genehmigung erforderlich, sie müssen bei der Gemeinde und der Feuerleitstelle angemeldet sein. Das Landratsamt Oberallgäu hat bereits gegenüber dem Alpwirtschaftlichen Verein signalisiert, dass bei unangemeldeten Mahnfeuern Anzeigen folgen werden, vor allem in Landschafts-Schutzgebieten.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018