Unterjoch
Wieder ein Austritt

Joachim Huber aus Unterjoch (Oberallgäu) hat sein Amt als Ortsvorsitzender des Bayerischen Bauernverbands niedergelegt und ist aus dem Verband ausgetreten. Und damit steht der Oberallgäuer wohl nicht allein da: Seines Wissens nach seien inzwischen weitere Funktionäre des BBV zurückgetreten.

Auslöser: Die Abwahl von Josef Zengerle als Vorsitzendem des Milchwirtschaftlichen Vereins Allgäu-Schwaben im November und die für Huber unbefriedigende anschließende Aussprache (wir berichteten). «Die Ortsverbände wollten das nicht - das hat aber anscheinend niemanden interessiert», sagt Huber. Von Basisdemokratie könne im Bayerischen Bauernverband keine Rede mehr sein. «Wir stehen nicht hinter Entscheidungen, die auf höheren Ebenen getroffen werden, sollen sie aber unseren Leuten im Ort entsprechend verkaufen», kritisiert er.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019