Kriminalität
Wie sicher fühlen sich Frauen im Allgäu?

Alleine unterwegs bei Nacht, und plötzlich ist da dieses mulmige Gefühl: Viele Frauen kennen das.
  • Alleine unterwegs bei Nacht, und plötzlich ist da dieses mulmige Gefühl: Viele Frauen kennen das.
  • Foto: Julian Stratenschulte, dpa
  • hochgeladen von Stephanie Eßer

Die junge Frau ist 22. Sie wohnt im Unterallgäu. Sanfte Hügel, Natur, Ruhe, hohe Lebensqualität. Ein solches Maß an Kriminalität? Weit weg. Dachten alle. Babenhausen und Egg an der Günz, jene Orte, die nach den schrecklichen Ereignissen der vergangenen Woche in den Schlagzeilen stehen, sind vom Wohnort der jungen Frau nicht weit entfernt. Deshalb hat sie ja nun so ein mulmiges Gefühl. „Ich fand es immer schlimm, so was zu hören. Aber dass das jetzt bei uns passiert, macht mir extrem Angst.“

Im Unterallgäu sind einige Frauen bereit, mit unserer Redaktion über ihr Sicherheitsgefühl nach den Verbrechen zu reden – wenn auch anonym. In Babenhausen sagt eine 25-Jährige: „Das mulmige Gefühl der Unsicherheit kenne ich eher aus der Stadt. Dass nun so ein furchtbares Ereignis im eigenen Wohnort, dem scheinbar sicheren kleinen Örtchen, geschehen ist, nimmt mir das wertvolle Gefühl der Sicherheit.“

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe unserer Zeitung vom 12.12.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019