Kaufbeuren
Vergewaltigung im Treppenhaus

Im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses in der Kaufbeurer Altstadt haben zwei junge Männer eine 49-Jährige in der Nacht von Heiligabend auf den ersten Weihnachtsfeiertag vergewaltigt. Das teilte das Polizeipräsidium Kempten gestern - erst auf Nachfrage unserer Zeitung - mit. Die Polizei habe sich bislang aus ermittlungstaktischen Gründen bedeckt gehalten, betonte Präsidiumssprecher Christian Owsinski.

Nach den bislang vorliegenden Erkenntnissen hatte die alleinstehende Frau mehrere Lokale in Kaufbeuren besucht, wobei sie auch Alkohol konsumierte. Sie ging schließlich etwa gegen 1 Uhr heim. Als sie in einer Gasse die Türe ihres Hauses öffnete, drängten sich vier bislang unbekannte Männer mit in das Gebäude. Dort schoben sie ihr Opfer in einen abgelegenen Winkel des Treppenhauses. Dann wurde die Frau von zwei der vier Männer vergewaltigt. Laut Polizei konnte sich die Frau dann noch in ihre Wohnung schleppen. Sie verständigte ihren Sohn, der wiederum die Polizei informierte.

«Hier liegt nicht der - gar nicht seltene - Fall vor, wonach Täter und Opfer zunächst miteinander feiern und es dann hinterher zu Übergriffen kommt», erläutert Owsinki weiter. Hinweise auf die Täter sind deshalb eher spärlich. Die vier Männer sollen etwa 20 bis 25 Jahre alt sein. Sie waren dunkel gekleidet und hatten ihre Gesichter zum Teil mit schwarzen Wollmützen verdeckt. Mit hoher Wahrscheinlichkeit stammten die Täter aus Osteuropa. Die Kripo Kaufbeuren ermittelt derzeit und bittet um Zeugenhinweise.

Warum niemand die Sache mitbekommen habe, könne nur vermutet werden: «In der Nacht von Heiligabend auf Weihnachten sind nicht viele unterwegs», so Owsinki.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019