Unfall mit Pkw: Gang verwechselt

Oberstdorf (az). - Eine Frau hat in Oberstdorf einen Schaden von rund 10000 Euro angerichtet, als sie mit ihrem Pkw in die Glasfront eines Geschäftshauses fuhr. Nach Polizeiangaben verwechselte die 42-jährige Autofahrerin beim Anfahren mit dem Wagen offenbar den Vorwärts- mit dem Rückwärtsgang.

Die Frau war das erste Mal mit dem Auto ihres Bruders unterwegs, das mit einem Schaltgetriebe ausgestattet ist. Sie selbst fährt normalerweise einen Wagen mit Automatikgetriebe. Erst vor wenigen Tagen hatte sich aufgrund der Verwechslung von Vorwärts- und Rückwärtgang ein schwerer Pkw-Unfall ereignet. Damals war eine 26-jährige Frau bei Füssen mit ihrem Auto 80 Meter in eine Schlucht gestürzt (wir berichteten).

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018