Unbekannter legt Feuer in Rathaus-WC

Bad Grönenbach | az | In der Herrentoilette des Rathauses von Bad Grönenbach (Unterallgäu) hat ein Unbekannter einen Brand gelegt. Dabei sei ein Schaden von rund 15 000 Euro entstanden, teilte die Polizei mit. Verletzt wurde niemand.

In Bad Grönenbach hat die öffentliche Toilettenanlage im Rathaus einen separaten Zugang von außen. Die Polizei geht davon aus, dass sich der unbekannte Täter am Dienstagnachmittag gegen 15.15 Uhr in die Toilettenanlage begab. Dort beschädigte er den Brandmelder und setzte den Papierhandtuchhalter und die Belüftungsanlage in Brand.

Mitarbeiter löscht

Eine Mitarbeiterin der Gemeinde wurde durch den Brandgeruch auf das Feuer aufmerksam. Sie verständigte einen Kollegen, der das Feuer gerade noch rechtzeitig löschen konnte.

Nach Polizeiangaben befanden sich zur Tatzeit mehrere Personen im Rathaus. Glücklicherweise sei niemand verletzt worden.

Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 15 000 Euro beziffert. Die Memminger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet um sachdienliche Hinweise.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019