Allgäu
Trunkenheitsfahrt endet im Straßengraben

Germaringen Stark alkoholisiert haben zwei 23-Jährige ihren Wagen in Germaringen (Ostallgäu) in den Graben gesetzt.

Da sie das Fahrzeug laut Polizei nicht mehr aus eigener Kraft heraus bekamen, riefen sie ein Abschleppunternehmen. Weil der Anrufer am Telefon einen deutlich betrunkenen Eindruck machte, verständigte das Unternehmen die Polizei. Ein Alkotest ergab bei den beiden Männern 1,6 beziehungsweise 2,2 Promille im Blut. (az)

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019