Wangen
Todesfahrt nach Diskoabend

Sie waren auf dem Heimweg von einer Diskothek in Vorarlberg, doch sie kamen nicht an: Bei einem schrecklichen Unfall auf der A96 bei Wangen verloren drei junge Männer zwischen 17 und 18 Jahren ihr Leben, zwei 17- und 19-Jährige erlitten schwere Verletzungen.

Die jungen Leute aus dem Kreis Ulm waren in der Nacht zum gestrigen Montag nach einem Disko-Abend auf der A96 unterwegs in Richtung Norden. Durch leichten Schneefall und Temperaturen um den Gefrierpunkt war es teilweise spiegelglatt. Vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit verlor der 19 Jahre alte Fahrer des voll besetzten Opel Astra auf Höhe des Weilers Humbrechts (westlich von Wangen) gegen 1.40 Uhr die Kontrolle über das Fahrzeug. Der Pkw prallte zunächst gegen ein neben dem Seitenstreifen stehendes anderes Auto. Der Fahrer dieses Wagens war ebenfalls ins Schleudern gekommen, hatte den Wagen abgestellt und war schon ausgestiegen.

Der mit den fünf jungen Leuten besetzte Wagen rutschte nach dem Aufprall rund 50 Meter weiter und krachte in eine Böschung am Fahrbahnrand.

Die drei auf der Rückbank sitzenden 17- und 18-Jährigen waren auf der Stelle tot, der 19 Jahre alte Lenker und sein zwei Jahre jüngerer Beifahrer erlitten schwere Verletzungen. Nach bisherigem Erkenntnisstand habe der Fahrer des Wagens nicht unter Alkoholeinfluss gestanden, so Sonja Saur von der Polizeidirektion Ravensburg.

Nach Auskunft von Polizeisprecherin Sonja Saur ist im Kreis Ravensburg die Zahl der Verkehrstoten in diesem Jahr gegenüber 2008 insgesamt leicht zurück gegangen - von 21 auf 17.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019