Allgäu
Sunmachine entlässt 40 Mitarbeiter

Kaufbeuren/Kempten Das Unternehmen Sunmachine mit Stammsitz in Wildpoldsried (Oberallgäu) entlässt rund 40 seiner 110 Mitarbeiter. Betroffen sind vor allem die Beschäftigten in Kaufbeuren, wo die Firma Miniblockheizkraftwerke herstellt. Hintergrund des Personalabbaus sind nach Angaben von Geschäftsführer Christoph Ostermann massive Produktionsrückgänge.

Vor allem technische Schwierigkeiten haben dem Vernehmen nach zu den Absatzproblemen geführt, was Ostermann so aber nicht bestätigen möchte. Er spricht von «Optimierungsbedarf». Neue Produkte erforderten zudem eine umfangreiche Testphase, in der «die Stabilität und Leistungsfähigkeit des Unternehmens» sichergestellt bleiben müsse, so Ostermann. Sunmachine plant nun, Produktion und Vertrieb in einer Halle in Kempten zusammenzuführen. Die Standorte Wildpoldsried und Kaufbeuren werden in Kürze aufgegeben. (avu)

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019