Stötten siegt in Hawangen

Kempten | stb | Die Tischtennisspielerinnen des TSV Stötten haben das Landesliga-Derby beim FC Hawangen mit 8:3 gewonnen und sich damit für den unerwarteten Punktverlust im Hinspiel revanchiert. Manuela Striegl war allein an vier Stöttener Punkten beteiligt.

Waal rückt auf Rang zwei vor

In der Bayernliga kam Kirchdorf kampflos zu zwei Punkten, da Gegner Schwabhausen IV krankheitsbedingt keine Mannschaft zusammen bekam. Bei den Männern kassierte Landesligist Obergünzburg ohne Marco Müller und Peter Hartmann zwei Heim-Niederlagen gegen Freimann (6:9) und Spitzenreiter Fürstenfeldbruck (1:9). Damit verabschiedeten sich die Ostallgäuer aus dem Titelrennen. In der 1. Bezirksliga darf der TV Waal indes nach oben schauen. Das Team rückte mit einen 9:6-Erfolg beim TTSC Warmisried auf Rang zwei vor.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019