Stechele krönt seine Karriere mit EM-Gold

Bei seinem vermutlich letzten Einzelstart setzte Ringer Jürgen Stechele vom TSV Westendorf bei der Polizei-Europameisterschaft in Athen seiner Karriere die Krone auf. In der Klasse bis 96 kg setzte sich der Freistil-Spezialist gegen die internationale Konkurrenz durch und holte sich fast schon sensationell die Goldmedaille.

Ein Schultersieg über den französischen Konkurrenten und ein überlegener Punktsieg gegen einen Mazedonier brachten das Kraftpaket ins Finale. Hier setzte sich Stechele nach einer Nervenschlacht gegen den griechischen Lokalmatador mit 4:0 nach Verlängerung durch. Der Chefcoach der Westendorfer Bundesliga-Riege errang so nach Bronze 1996 und Silber 2000 diesmal Gold. Damit geht er auch in die Annalen des TSV Westendorf ein, der heuer sein 35-jähriges Jubiläum feiert und nun einen weiteren Grund zum Feiern hat.(stk)

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018