Allgäu
SSV Wildpoldsried II weiter ungeschlagen

Im Tischtennis waren zum Rückrundenstart nur die Bezirksligisten im Einsatz. 1. Bezirksliga Frauen - An der Spitze geht das Kopf-an-Kopf-Rennen weiter. Der Tabellenzweite SSV Wildpoldsried II gewann nach schwachem Start bei Abstiegskandidat TSV Burgau noch mit 8:5. Auch der punktgleiche Spitzenreiter SV Unterknöringen gab sich beim 8:1 gegen Kraftisried keine Blöße.

1. Bezirksliga Männer Der TV Kempten setzte seine Erfolgsserie mit Siegen bei den Abstiegskandidaten SpVgg Westheim (9:3) und DJK Augsburg-Nord (9:7) fort. In Augsburg hatte Kempten allerdings Glück. Frank Niemeier gewann das letzte Einzel nach 6:10-Rückstand im fünften Satz mit 17:15. Dösingen hatte gegen Spitzenreiter Siegertshofen beim 3:9 keine Chance. Trotz starker Gegenwehr unterlag der Tabellenvorletzte Durach bei Post SV Augsburg III mit 3:9 und ist so gut wie abgestiegen.

Verbandspokal Bei Frauen und Männern kam jeweils ein Allgäuer Team ins Finale. Frauen-Bayernligist Kirchdorf gewann beim Landesligisten Hawangen 5:3 und trifft im Endspiel auf Ligakonkurrent Post Augsburg. Bei den Männern setzte sich Landesligist TSV Obergünzburg mit 5:2 gegen Bad Wörishofen durch und trifft im Endspiel auf Bayernligist Post SV Augsburg.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019