Sport stärkt das Selbstvertrauen

Kempten (mdu). - Es passte einfach alles, beim Landesschulsportfest der Körperbehinderten, das nach 1995 zum zweiten mal in Kempten von der Astrid-Lindgren-Schule des Vereins für Körperbehinderte Allgäu organisiert wurde. 264 Schüler aus 13 bayerischen Städten lieferten sich an zwei Tagen in der Leichtathletik (unter anderem 100 Meter-Lauf, Ballweitwurf, Rollstuhlschnellfahren), beim Schwimmen und in Mannschaftssportarten (Elektro-Rollstuhl-Hockey, Rollstuhl-Basketball, Fußball) spannende Wettkämpfe. 'Eine großartige Stimmung', urteilte Hauptorganisatorin Hannelore Tasic. Und diese erlebten nicht nur die Teilnehmer, sondern auch die vielen Helfer, Betreuer und Zuschauer im 'Cambomare'-Bad, auf der benachbarten Sportanlage des TV Kempten 1856 oder in den Turnhallen. Die 264 jugendlichen Sportler wurden je nach Grad ihrer Behinderung - von leichten Störungen des Bewegungsappartes über chronische Krankheiten (Rheuma) und Anfallsleiden (Epilepsie) bis hin zum Rollstuhl - in acht verschiedene Wettkampf-Gruppen eingeteilt. Es wurde zwar verbissen um jeden Meter und um jede Sekunde gekämpft. Aber der Spaß blieb dabei nicht auf der Strecke. Die Schüler tauschten sich aus, knüpften Freundschaften.

Schwimmen gut geeignet 'Sport ist für Kinder und Jugendliche mit einer Körperhinderung enorm wichtig', erklärte Tasic, die an der Astrid-Lindgren-Schule als Sportlehrerin arbeitet. Sportliche Betätigung stärke das Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein. 'Vor allem beim Schwimmen können Körperbehinderte dies erleben'. Das Landesschulsportfest der Körperbehinderten, wird vom bayerischen Kultusministerium veranstaltet und findet jedes Jahr wird in einer anderen bayerischen Stadt statt. Kempten war nach 1995 zum zweiten Mal Austragungsort der Spiele.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018