Sieg beim ersten WM-Lauf

Motorrad-Stuntfahren: Den ersten Lauf zur Weltmeisterschaft im tschechischen Bechyne ca. 100 km südlich von Prag gewann vor 15000 begeisterten Zuschauern Christian Pfeiffer aus Halblech vor Humberto Ribeiro (Portugal) und A. C. Farias (Spanien). Am Start waren 57 Fahrer aus 15 Nationen. '2003 bin ich hier überraschend Weltmeister geworden, und so bin ich schon mit einem guten Gefühl nach Bechyne gefahren', so Pfeiffer. Das Finale der Weltmeisterschaft 2004 steigt am 30./31. Oktober in Donington (England).

(az) Kamps auf Rang 18 ADAC-VW-Cup: Der vierte Lauf fand auf dem Norisring in Nürnberg im Rahmen des DTM-Rennens statt. Tobias Kamps aus Börwang von der Renngemeinschaft Allgäu (RGA) belegte nach einem spannenden Wochenende Rang 18. Das Zeittraining teilte sich Kamps in zwei Turns auf, wobei er in der zweiten Runde einen niedrigeren Luftdruck wählte und sich damit verkalkulierte. So sprang nur der 21. Startplatz heraus. Im Rennen startete Tobias Kamps neben Renn-Legende Hans Heyer, der in Nürnberg sein 1000. Rennen absolvierte, und verbesserte sich auf Rang 18. In der Gesamtwertung fiel Kamps um einen Platz auf Rang 17 zurück. Der fünfte Lauf im ADAC-VW-Polo-Cup findet steigt am Wochenende vom 30. Juli bis 1. August am Nürburgring.(meh)

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018