Memmingen
Schlappe für Amendingen

Die Zweitliga-Faustballerinnen des SV Amendingen haben vor heimischer Kulisse das Spitzenspiel der 2. Bundesliga gegen Verfolger TV Vaihingen-Enz mit 1:3 (9:11, 9:11, 11:4, 4:11) verloren, blieben aber über Schlusslicht TV Stammheim mit 3:0 (11:4, 11:1, 11:8) siegreich. Nachdem auch in den anderen Spielen der Spitzenteams keine Vorentscheidungen fielen, haben vor dem letzten Spieltag noch fünf Mannschaften die Chance auf einen der ersten beiden Plätze, die zur Teilnahme an den Aufstiegsspielen zur ersten Bundesliga berechtigen. Neuer Tabellenführer ist der TV Obernhausen, gefolgt vom SVA. Beide Teams treffen am kommenden Sonntag aufeinander.

Männer-Bayernligist SV Erolzheim beendete die Saison ebenfalls mit einem Sieg und einer Niederlage. Im oberpfälzischen Maxhütte schlug man zunächst das abstiegsgefährdete Team von Allianz München mit 3:0. Danach setzte es eine allerdings ebenso deutliche 0:3-Schlappe gegen den Gastgeber Maxhütte-Haidhof. Mit 16:16 Punkten liegen die Illertaler damit im Mittelfeld der Tabelle.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019