Rollstuhlfahrer stirbt in Feuer

Haldenwang(az). - Ein 89-jähriger Rollstuhlfahrer ist am Sonntag bei einem Zimmerbrand in Haldenwang ums Leben gekommen. Laut Polizei hat der Mann, der in einer Anlage für Betreutes Wohnen lebte, unvorsichtig mit einer Kerze hantiert.

Dabei ist er selbst in Brand geraten. Er war durch eine Demenzerkrankung erheblich verwirrt. Bei den Löscharbeiten waren 110 Feuerwehrleute aus den umliegenden Gemeinden beteiligt. Sie brachten die anderen Heimbewohner vorsorglich aus dem Haus. Die Bewohner konnten nach Polizeiangaben aber noch am gestrigen Nachmittag wieder in ihre Zimmer zurückkehren.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018