Reichle-Brüder geben Gas

Schwangau (eb). - Am Freitag, 12. März, beginnt die deutsche Rallye-Meisterschaft 2004 mit der ADAC-Rally Oberland in Schongau/Oberbayern. Wie im Vorjahr wird dabei auch das Brüderpaar Reichle aus Schwangau an den Start gehen. Nach langer und arbeitsreicher Vorbereitung freuen sich die beiden, dass es nun endlich los geht. Insgesamt werden an den beiden Etappentagen 552,83 Kilometer mit 17 Wertungsprüfungen absolviert. Am Samstag, 13. März, sind die Fahrzeuge an Kontrollpunkten in Burggen, Lechbruck und Bernbeuren zu sehen.

Arbeitsstunden nicht gezählt 'Wir haben die Arbeitsstunden nicht gezählt, aber es waren schon einige.' So äußert sich Christian Reichle, wenn er auf sein Auto zu sprechen kommt. Der 24-jährige Schwangauer hat viele der Umbauten an seinem Citro&po_145;n Saxo in zeitaufwändiger und mühevoller Heimarbeit selbst vorgenommen. 'Im Vergleich zum vergangenen Jahr wird das Auto ein gutes Stück konkurrenzfähiger sein', hofft Stephan Reichle. Zu den Vorbereitungen gehörte auch die Verbesserung der körperlichen Leistungsfähigkeit, weshalb sich die beiden Brüder im Fitnessstudio auf das Ereignis vorbereitet haben. Denn schließlich ist an den beiden Rallye-Tagen Schlaf Mangelware, und die beiden verbringen bis zu 16 Stunden im Auto. Trotzdem darf die Konzentration nicht nachlassen. Bei all dem Ernst, mit dem die Reichles ihre Vorbereitung betreiben, ist doch letztlich der Spaß am Motorsport das Wichtigste für sie. 'Deshalb', so Christian Reichle, 'werden wir auch ohne Verbissenheit an den Start gehen und einfach unser Bestes geben.' i Weitere Informationen zur Oberland-Rallye mit dem genauen Etappenplan und zu den Reichle-Brüdern findet man im Internet unter www. reichlebrueder. de www. rallye-oberland. de

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018