Raubüberfall: Mann erbeutet 1500 Euro

Obergünzburg(az). - Ein bislang unbekannter Täter hat einen Drogeriemarkt in Obergünzburg überfallen und dabei die Kassiererin mit einer Pistole bedroht. Der Mann konnte mit einer Beute von 1500 Euro unerkannt entkommen. Der Täter hatte das Geschäft betreten und sich laut Polizei zunächst in der Nähe der Kasse aufgehalten.

Anschließend legte er drei Zigarettenschachteln auf die Theke. Als die Kassiererin neun Euro verlangte, bedrohte er sie plötzlich mit einer Pistole und forderte: 'Geld her, alles!' Nachdem die Angestellte 1500 Euro in Scheinen ausgehändigt hatte, steckte der Mann das Geld ein und flüchtete. Zeugen beobachteten, wie er das Geschäft verließ, dann verliert sich jede Spur. Der Täter soll zwischen 160 bis 165 Zentimeter groß und 19 bis 23 Jahre alt sein. Der untersetzt wirkende Mann trug eine schwarze Wollmütze, einen schwarzen Anorak und schwarze Jeans. Hinweise an die Polizei unter (0831) 59170

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018