Rasante Abfahrt mit Tempo 100

Bernbeuren (az). - Seit Mittwoch sind am Auerberg an der Grenze zwischen dem Ostallgäu und Oberbayern sind wieder rasante Abfahrer auf ihren Skateboards und Inlinern unterwegs. Mit 100 Sachen starten sie an der Auerbergkapelle 'St. Georg' bei Bernbeuren, um die zwei Kilometer lange Strecke hinunter zu rauschen.

Gestern begann das Training, heute (ab 10 Uhr) und am Freitag (ab 9 Uhr) finden Qualifikationsläufe statt, ehe am Samstag ab 9 Uhr dann die Finals in den verschiedenen Disziplinen des '2. Red Bull Almabtriebs' über die asphaltierte Bühne gehen. Relativ 'konservativ' geht es bei den Inlinern zu: Schnelligkeit auf Rollen ist gefragt. Dagegen sind bei den Skateboards zum Teil recht eigenwillige Konstruktionen zu bestaunen. Beim 'Buttboard' (Bild) wird ebenso im Sitzen gefahren wie beim 'Sreetluge' (eine Art Rodeln auf einem modifizierten Skateboard). Daneben wird aber auch noch stehend um den WM-Titel auf dem klassischen (Holz-) Brett gefahren.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018