Kaufbeuren / Sri Lanka
Privatmann spendet 10000 Euro an Humedica

Ein Infobrief von Humedica über die Zustände in Sri Lanka hat den pensionierten Studiendirektor Alfons Hilmer so berührt, dass er der Kaufbeurer Hilfsorganisation 10000 Euro gespendet hat. Verfasst hatte das Schreiben Rebecca Groß. Die 15-jährige Tochter des Humedica-Geschäftsführers und einer Tamilin kennt das Land von etlichen Reisen. Hilmer besuchte Sri Lanka vor 25 Jahren das erste Mal und war fasziniert von der Schönheit des Landes, dessen kultureller Vergangenheit sowie den Traditionen und Menschen dort.

Viele weitere Reisen in andere Länder folgten. Dabei traf das Kaufbeurer Ehepaar Hilmer aber nicht nur auf schöne Dinge, sondern vielerorts auch auf soziale Gegensätze, Not, Ausbeutung und Elend. Besonders die Chance auf Bildung in ärmeren Nationen liegt dem ehemaligen Lehrer seitdem am Herzen. Deshalb soll seine 10000-Euro-Spende in den Aufbau von Schulen und Ausbildungsstätten in Sri Lanka fließen.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018