Privater Investor steigt bei Klinik ein

Lindau (ado). Das Lindauer Kreiskrankenhaus soll teilprivatisiert werden. Der Betrieb soll an die Firma Procuramed ab 1.

August auf die Dauer von 25 Jahren verpachtet werden. Das Gebäude bleibt in kommunalem Besitz. Der neue Investor übernimmt die Schulden der 139-Betten-Klinik in Höhe von 4,7 Millionen Euro und steckt eine weitere Million in die Ausstattung. Gegen diese Pläne, die der Kreisausschuss einstimmig begrüßte und über die der Kreistag Mitte Juli endgültig abstimmen wird, wehrt sich eine Bürgerinitiative mit einem Bürgerbegehren. Sollten genügend Unterschriften für einen Bürgerentscheid geleistet werden, verzögert sich die Entscheidung.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018