Kempten
Polizei: Viele Unfälle auf glatten Straßen

Eisregen und Schnee haben vor allem gestern morgen zu zahlreichen Unfällen in der Region geführt. «Von Mitternacht bis 14 Uhr ereigneten sich so viele Unfälle wie sonst innerhalb von 24 Stunden», schilderte Polizeipräsidiums-Sprecher Christian Owsinski. Bei insgesamt 56 Karambolagen bis zum frühen Nachmittag im Präsidiumsbereich seien sieben Menschen leicht und einer schwer verletzt worden. Den insgesamt entstandenen Sachschaden beziffert die Polizei auf rund 200000 Euro. Mit dem Nachlassen der Niederschläge beruhigte sich die Lage am Nachmittag.

Heute soll es unter Zwischenhoch-Einfluss sonnig und kalt bleiben. Donnerstag und Freitag werden neue Schneefälle erwartet.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019