Polizei verhindert eine Drogen-Rauchrunde

Pfronten Eine Marihuana-Rauchrunde in einer Wohnung in Pfronten (Ostallgäu), an der auch ein 16-jähriges Mädchen teilnehmen sollte, hat die Polizei am späten Freitagabend verhindert. Wie die Polizei mitteilt, war sie gegen 22 Uhr von der bevorstehenden Drogenrunde informiert worden.

Mit Zustimmung der Staatsanwaltschaft Kempten führte sie daraufhin eine Nachschau in der betreffenden Wohnung durch. Dort trafen die Beamten mehrere Personen an, darunter das Mädchen, und fanden bei einem 23-Jährigen geringe Mengen an Marihuana und vier so genannte Bongs (Rauchgeräte). Die Polizei stellte Drogen und Geräte sicher und übergab die 16-Jährige ihrer Mutter. Der junge Mann wird wegen Drogenbesitzes angezeigt. (az)

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019