Nachwuchs überzeugt

Berlin/Kempten (aell). - Sein bisher bestes Ergebnis hat der Altusrieder Kletterer Jan Berner beim ersten Wettbewerb zum deutschen Jugendcup abgeliefert. Im Superfinale erreichte er Platz eins vor dem Bad Grönenbacher Max Wörner. Für eine Überraschung sorgte die Memmingerin Ines Dull: Bei ihrem ersten Deutschland-Cup siegte die Zwölfjährige auf Anhieb. Überaus spannend war der Wettbewerb in der Berliner Kletterhalle. Beide Allgäuer Nachwuchskletterer sowie Thomas Tauporn aus Schwäbisch Gmünd sowie Jan Ruh aus Konstanz lagen im Finale gleichauf und kletterten die Route bis zur Umlenkung. Also musste eine weitere Runde das Ergebnis bringen. Hier wartete auf die 14-Jährigen eine Route, die eigentlich für deutlich ältere Kletterer gedacht war. Berner ließ sich davon nicht beeindrucken und zeigte sein ganzes Können. Er erreichte eine Höhe, die auch bei den Junioren, also den 17 bis 19-Jährigen, für Platz zwei gereicht hätte. Ebenfalls stark unterwegs war sein Freund Wörner. Er verkletterte sich jedoch beim Zug von einem Untergriff an einen Seitgriff.

Da half auch ein weiter dynamischer Zug nicht mehr weiter. Dennoch ist er mit seinem Ergebnis zufrieden. Schließlich hatte ihn ein Außenbandriss am Knöchel längere Zeit am Training gehindert. Auf Platz acht kämpfte sich der Immenstädter Hannes Plugard. Besser als bei Ines Dull kann der Einstand in einer neuen Wettkampf-Klasse wohl nicht laufen. Es war ihr erster Deutscher Jugendcup, bei dem sie gleich die erfahrene Konkurrenz deklassierte. Nur zwei Express-Schlingen weiter, und sie hätte die Finalroute durchsteigen können. Platz fünf erreichte Anna Wörner, die Schwester von Max Wörner. Die nächste Formprobe für die Jugend steht bereits am Wochenende in Imst an. Dort findet der nächste Europacup-Wettbewerb der Jugend statt. Beim Deutschen Sportklettercup in Berlin siegte übrigens André Borowka vor Christian Bindhammer und dessen Bruder Andreas. Den Wettkampf der Frauen konnte die wieder von ihrer Schulterverletzung genesene Marietta Uhden für sic entscheiden. Sie siegte vor Lisa Knoche und Nadine Ruh. Die Immenstädterin Sarah Seeger war nicht am Start.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018