Kempten
Mittel gesucht

Eine deutschlandweit tätiger «Verein zur Förderung des Telemarksports in Deutschland» wurde kürzlich in Kempten gegründet. Präsident ist Christian Leicht aus Oy-Mittelberg, sein «Vize» Elmar Müller aus Riezlern im Kleinwalsertal. Weitere Präsidiumsmitglieder sind Schriftführer Ortwin Veile (Ulm) und Schatzmeisterin Karin Müller (Hamburg).

Zweck des Vereins, so Leicht - auch im Deutschen Skiverband (DSV) für die Sparte Telemark zuständig -, sei die Erhöhung des begrenzten Budgets durch Sponsoren. Damit sollen zum Beispiel Trainer bezahlt und Reisekosten der Athleten übernommen werden.

Zu diesen gehört Nationalkadermitglied Benedikt Holzmann (18) aus Oberstdorf. Er wird auch bei der deutschen Meisterschaft im März 2010 im Kleinwalsertal starten. Im Jahr darauf will der Förderverein am Oberjoch einen Weltcup ausrichten. Und auch ein neuer Telemark-Lehrplan soll demnächst veröffentlicht werden. Für das Vorwort hat Leicht einen prominenten Autor gewonnen: Markus Wasmeier.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019