Kempten / Oberstdorf
Menschen ins rechte Licht gestellt

2Bilder

Bekannt geworden ist der Oberstdorfer Fotokünstler Reiner Metzger mit eigensinnigen Landschafts-Aufnahmen und faszinierenden Porträts von ungewöhnlichen Menschen im südlichen Oberallgäu. Nun hat sich der 52-Jährige in die Stadt aufgemacht: In den vergangenen zwei Jahren porträtierte er rund 100 Bürgerinnen und Bürger Kemptens. Die Bilder präsentiert er in einem aufwendig hergestellten Band. Titel: «Gesichter einer Stadt - Fotografien aus Kempten.» Zudem werden die Originalabzüge im Kornhaus Kempten ausgestellt.

Metzger hat einen ganz eigenen Blick auf die Menschen und bedient sich einer ausgefeilten Ästhetik, um sie in Szene zu setzen. Er fotografiert nicht digital-bunt, sondern analog-schwarzweiß. So strahlen seine Bilder eine kontemplative Ruhe aus und fördern gleichzeitig viel von den Charakterzügen der Porträtierten zutage.

Manchmal konzentriert er sich alleine auf das Gesicht der Menschen, oft jedoch fängt er ihre Arbeitsstätte oder ihre Wohnung mit ein - und liefert so einen Mehrwert: Neben der Person erfährt der Betrachter auch etwas über die Lebenswelt.

Ausgewählt hat Reiner Metzger die Menschen mit Hilfe der Stadtverwaltung sowie Freunden und Bekannten. Bald aber geriet das Projekt zum Selbstläufer, er wurde von einem zum anderen weiterempfohlen. Bisweilen sprach er auch Leute auf der Straße an. Kaum einer lehnte ab. So ist in der Porträtsammlung ein Querschnitt der Gesellschaft zu finden - von der Bäckerin bis zum Bürgermeister, vom Pfarrer bis zum Bordellbesitzer. Ergänzt werden die Porträts durch Aufnahmen von Straßen, Plätzen und Häusern. Damit ist das Buch einerseits ein zeitgeschichtliches Dokument für Kempten, andererseits ist es nicht nur auf den Ort bezogen. Metzger liefert eine faszinierende Momentaufnahme von Menschen im beginnenden 21. Jahrhundert.

Reiner Metzger: Gesichter einer Stadt - Fotografien aus Kempten. Herausgegeben von der Stadt Kempten. Ava-Verlag Allgäu. 136 Seiten mit 95 Abbildungen. 28 Euro.

Die Originalabzüge sind bis zum 17. Januar im Kornhaus in Kempten (Börsensaal) zu sehen. Geöffnet Dienstag bis Sonntag von 10 bis 16 Uhr, am heutigen Samstag, 28. November, bis 23 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019